Inneres Team

Jeder von uns hat ein inneres Team, dass sich aus 5-15 Teammitgliedern besteht.
Ein Mitglied davon ist zum Beispiel dein inneres Kind oder dein Ego.

Wenn du dich zum Beispiel mit dir Selbstgespräche führst, in denen du z.B. nach einer Lösung für ein Problem suchst und sich dann verschiedene „Meinungen“ kommen, handelt es sich hier um jeweils eins des Mitglieds, dass sich hier meldet.

Jedes dieser Teammitglieder hat seine eigene Geschichte, einen eigenen Namen,
ein eigenes Aussehen (z.B. dick, dünn, männlich, weiblich, jung, alt, groß klein), eine Rolle (z.B. Mutter, Freund, Kollege, Oma, Opa etc) und
ein spezifisches Verhalten (z.B. ängstlich, zuversichtlich, belehrend, schüchtern etc.)

Um mit ihnen zu arbeiten, kannst du dich z.B. als erstes hinsetzen und dich erst einmal mit ihnen vertraut machen. Wie sehen sie aus und wie heißen sie? Haben sie irgendwelche Besonderheiten?
Lerne sie also kennen und mache dich mit ihnen vertraut.

Danach kannst du dich, wenn du zum Beispiel eine Entscheidung treffen sollst und nicht weißt, was du tun sollst mit ihnen gemeinsam an einen Tisch sitzen und mit ihnen gemeinsam nach einer Lösung suchen. Was rät dir jedes einzelne Teammitglied?
Es gibt auch Teammitglieder, die sich nicht sofort trauen zu antworten. So wie es bei uns Menschen einmal die gibt, die sofort parat stehen und ihre Meinung kund tun, so gibt es auch die Schüchternen, die ein wenig länger brauchen bis sie Antworten.
Gebe diesen also auch die Chance von dir gehört zu werden.

Ich habe dir hierfür eine kleine Vorlage gemacht, in dem du dir die Antworten deiner Teammitglieder aufschreiben kannst.

Deine Beyla 💗



© 2021, Beyla´s Ecke All rights reserved.